Wellness nach Maß
Wellness nach Maß

Steuerungen

Saunofen und Steuerung - die Herzstücke Ihrer Sauna

Die entsprechende Wärme ist entscheidend, damit Sie in der Sauna richtig ins Schwitzen kommen. Als Grundwert können Sie mit ca. 1kW pro m³ Kabinenfläche rechnen.

Bei den Einsteigermodellen ist auch die Steuerung bereits integriert!

Eine perfekte Ergänzung oder willkommene Alternative für all jene, denen die finnische Sauna zu heiß ist: Combi-Öfen können auch auf Dampfbetrieb umgestellt werden. Damit sind "softe" Temperaturen ab 40°C bereits ein absoluter Genuss.

 

Wer die laufenden Kosten minimieren möchte ist mit einem Holzofen bestens ausgestattet.

 

Wer den besonderen Luxus erleben möchte entscheidet sich für eines unserer Glanzstücke aus dem Premiumofen-Bereich.

 

Verwöhnende Wärme ist die Grundlage jeder Sauna. Auf die kraftvolle Energie der Saunaöfen können Sie vertrauen. Freuen Sie sich auf ein tolles Erlebnis.





Bei der Steuerung ist es wesentlich, wie viele Funktionen Sie Ihnen bieten soll und ob Sie darüber nachdenken, Ihre Sauna auch mit Infrarotelementen auszustatten.

Möglich sind Steuerungen für

  • Sauna-, Feuchte- und Infrarotbetrieb
  • Saunabetrieb
  • Sauna- und Feuchtebetrieb
  • Infrarotbetrieb

Beispiele für Steuerungen

Steuerungen für finnischen Saunaofen

Symbolfoto

 

  • Sehr nutzerfreundlich
  • Digitale Temperaturanzeige
  • Steuerung des Elektroofens (max. 10,5 kW)
  • Anschluss einer zusätzlichen Leistungseinheit (wird für Elektroöfen über 10,5 kW benötigt)
  • Steuerung des Verdampfers (max. 3,5 kW)
  • Steuerung der Beleuchtung und Belüftung (max. 100 W)
  • Per Fernbedienung steuerbar (Sentio by Harvia Pronet/serienmäßige Schnittstelle RS485)
  • Anschluss für das Sicherheitsgerät des Elektroofens
  • Timer-Funktion
  • potentialfreier Fernstart
  • Heizzeitbegrenzung erweiterbar (6/12/18/24)

 

Symbolfoto

 

  • Patentierte Technologie – Montage innerhalb und außerhalb der Sauna möglich
  • 2-teilige Saunasteuerung (bis zu 2 Saunabedienteile verwendbar)
  • Intelligenter PI-Regler
  • Maximale Schaltlast des Heizsystems: 10,5 kW
  • Licht schaltbar und dimmbar (max. 100 W) 
  • Heizzeitbegrenzung für gewerblichen Einsatz erweiterbar (6/12/18/24 h)
  • Hochwertige Longlife-Bauteile Phasenrollierung zur Verlängerung der Relaislebensdauer
  • Flaches Gehäuse – 4 cm
  • Energieeffiziente Elektronik
  • Klemme für Sicherheitsabschaltung
  • Ein- oder Zweifühlersystem (Bankfühler optional oder Feuchtetemperaturfühler)
  • Digitale und minutengenaue Zeitvorwahl
  • Digitale Temperaturvorwahl
  • Temperaturanzeige
  • Fernstart über potentialfreien Kontakt
  • Eco-Modus
  • Statusausgang
  • Leistungserweiterung möglich
  • Benutzerprofile

auch in weiß erhältlich

 

Innovative Technik Pro D2i (zusätzlich zu Pro D2):

  • Zusatzausgang schaltbar bis 3,5 kW oder 500W dimmbar (z.B. für Infrarotstrahler oder Infrarot-„„Wärmeplatten)
  • Optional: Bedienteil für Zusatzausgang

Symbolfoto

 

Inkl. Basismodul, Erweiterungsplatine, Bedienteil, Ofenfühler und Bankfühler
Ausführung: Bedienteil dunkles Holz; Fühler dunkel (Red Cedar)

 

Patentierte Technologie Montage innerhalb und außerhalb der Sauna möglich
Flacher Einbau in die Kabine (nur 10 mm sichtbar)
Temperaturfest bis zu 120 °C
Feuchtefest
Übersichtliche Anzeige (große 7-Segment-Anzeige)
Mehrere Bedienteile (bis zu vier) können am selben Leistungsteil angeschlossen werden
Einfache Montage mit Standard-Dosenbohrer
Verschiedene Farb- und Materialvarianten lieferbar
Digitale Innentemperaturanzeige auf dem Bedienteil
Ideal für Außensaunen
Schutzklasse: IP65
Fernstart mit optionaler Türüberwachung
Modular erweiterbarer Steuerungsaufbau
Temperatureinstellung von 30 bis 110 °C (in 1 °C-Schritten)
Programmierbare Sonderfunktionen, wie z.B. Vorwahlzeit, Laufzeit, Korrekturwerte, uvm.
Beleuchtung dimmbar, Phasenanschnitt
Getrennter Heiz- und Lichtkreis (EN 60335-2-53 & EN 60335-1)
Sicherheitstemperaturbegrenzung
Heizzeitbegrenzung 1-12 Stunden wählbar
Vorwahlzeit von 1 bis 24 h
Automatische Fehlererkennung (Fühlerbruch, Fühlerkurzschluss, ...)
Mehrsprachiges Menü
Eco-Modus

Steuerungen für Bioofen (Combi-Ofen)

Symbolfoto

 

  • Sehr nutzerfreundlich
  • Digitale Temperaturanzeige
  • Digitale Feuchtigkeitsanzeige
  • Steuerung des Elektroofens (max. 10,5 kW)
  • Anschluss einer zusätzlichen Leistungseinheit (wird für Elektroöfen über 10,5 kW benötigt)
  • Steuerung des Verdampfers (max. 3,5 kW)
  • Steuerung der Beleuchtung und Belüftung (max. 100 W)
  • Per Fernbedienung steuerbar (Sentio by Harvia Pronet/serienmäßige Schnittstelle RS485)
  • Anschluss für das Sicherheitsgerät des Elektroofens
  • Timer-Funktion
  • potentialfreier Fernstart
  • Heizzeitbegrenzung erweiterbar (6/12/18/24)

Symbolfoto

 

  • Patentierte Technologie – Montage innerhalb und außerhalb der Sauna möglich
  • 2-teilige Saunasteuerung (bis zu 2 Saunabedienteile verwendbar)
  • Intelligenter PI-Regler
  • Maximale Schaltlast des Heizsystems: 10,5 kW
  • Licht schaltbar und dimmbar (max. 100 W) 
  • Heizzeitbegrenzung für gewerblichen Einsatz erweiterbar (6/12/18/24 h)
  • Hochwertige Longlife-Bauteile Phasenrollierung zur Verlängerung der Relaislebensdauer
  • Flaches Gehäuse – 4 cm
  • Energieeffiziente Elektronik
  • Klemme für Sicherheitsabschaltung
  • Ein- oder Zweifühlersystem (Bankfühler optional oder Feuchtetemperaturfühler)
  • Digitale und minutengenaue Zeitvorwahl
  • Digitale Temperaturvorwahl
  • Temperaturanzeige
  • Fernstart über potentialfreien Kontakt
  • Eco-Modus
  • Statusausgang
  • Leistungserweiterung möglich
  • Benutzerprofile
  • Maximale Verdampferleistung: 3,5 kW
  • Betrieb mit echtem Feuchtefühler oder getaktet (Fühler muss separat bestellt werden)
  • Nachtrocknungsprogramm
  • Digitale Feuchtevorwahl
  • Feuchteanzeige (nur mit Feuchtefühler)

auch in weiß erhältlich

 

Innovative Technik Pro D3i (zusätzlich zu Pro D3):

  • Zusatzausgang schaltbar bis 3,5 kW oder 500W dimmbar (z.B. für Infrarotstrahler oder Infrarot-„„Wärmeplatten)
  • Optional: Bedienteil für Zusatzausgang

Symbolfoto

 

Inkl. Basismodul, Erweiterungsplatine, Bedienteil, Ofenfühler und Bankfühler
Ausführung: Bedienteil dunkles Holz; Fühler dunkel (Red Cedar)

 

Patentierte Technologie Montage innerhalb und außerhalb der Sauna möglich
Flacher Einbau in die Kabine (nur 10 mm sichtbar)
Temperaturfest bis zu 120 °C
Feuchtefest
Übersichtliche Anzeige (große 7-Segment-Anzeige)
Mehrere Bedienteile (bis zu vier) können am selben Leistungsteil angeschlossen werden
Einfache Montage mit Standard-Dosenbohrer
Verschiedene Farb- und Materialvarianten lieferbar
Digitale Innentemperaturanzeige auf dem Bedienteil
Ideal für Außensaunen
Schutzklasse: IP65
Fernstart mit optionaler Türüberwachung
Modular erweiterbarer Steuerungsaufbau
Temperatureinstellung von 30 bis 110 °C (in 1 °C-Schritten)
Programmierbare Sonderfunktionen, wie z.B. Vorwahlzeit, Laufzeit, Korrekturwerte, uvm.
Beleuchtung dimmbar, Phasenanschnitt
Getrennter Heiz- und Lichtkreis (EN 60335-2-53 & EN 60335-1)
Sicherheitstemperaturbegrenzung
Heizzeitbegrenzung 1-12 Stunden wählbar
Vorwahlzeit von 1 bis 24 h
Automatische Fehlererkennung (Fühlerbruch, Fühlerkurzschluss, ...)
Mehrsprachiges Menü
Eco-Modus

 

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Sie erreichen uns unter:

Telefon: 0676 9034200

E-Mail:

office@chg-wellness.at

 

Ausstellung:

Niederndorf 21

4713 Gallspach


Anrufen

E-Mail